Broschüre zum Bremer Krankenhausspiegel

Broschüre zum Bremer Krankenhausspiegel

Broschüre zum Bremer Krankenhausspiegel - Ausgabe 2018/19 - erscheint im November

impressum arbeitet aktuell an der Broschüre zum Bremer Krankenhausspiegel, Ausgabe 2018/2019. Die Auflage beträgt rund 38.000 Exemplare.

Die Broschüre enthält auf 84 Seiten ausgewählte Ergebnisse zur medizinischen Qualität der Bremer Krankenhäuser bei besonders häufigen oder komplizierten Krankenhausbehandlungen. Dazu zählen zum Beispiel Herzkatheterbehandlungen, der Einsatz von Herzschrittmachern, Bypass-Operationen, die Geburtshilfe, gynäkologische Operationen, Brustkrebs-Operationen oder Hüftgelenkersatz.

Schwerpunkt "Hüft- und Kniegelenkersatz"

Der Schwerpunkt der Ausgabe 2018/19 liegt auf der Darstellung des umfangreichen Versorgungsangebotes der Kliniken in Bremen und Bremerhaven beim Hüft- und Kniegelenkersatz. Neben ausführlichen Informationen zur Diagnose, OP-Methoden oder Rehabilitation werden Qualitätsergebnisse aller Kliniken veröffentlicht, die Operationen zum Hüft- und Kniegelenksersatz vornehmen.

So zufrieden sind die Patienten

Die Leser erfahren außerdem, wie zufrieden die Patienten mit der ärztlichen und pflegerischen Versorgung in den einzelnen Krankenhäusern sind und wie sie das Essen und die Ausstattung der Häuser beurteilen. Ausführliche Porträts aller Krankenhäuser mit den Durchwahltelefonnummern der Fachabteilungen, praktische Hinweise zum Krankenhausaufenthalt sowie ein Adressteil mit Beratungsstellen und Notdiensten ergänzen das Informationsangebot.

Kooperation mit der Senatorin für Gesundheit

Broschüre und Internetseite werden von der Krankenhausgesellschaft der Freien Hansestadt Bremen (HBKG) in Kooperation mit der Senatorin für Gesundheit herausgegeben. Unterstützt wird das Projekt von der Techniker Krankenkasse, der Ärztekammer Bremen sowie von der Verbraucherzentrale Bremen.

Broschüre ist kostenlos

Die Broschüre liegt kostenlos an rund 600 Verteilstellen in Bremen und Bremerhaven sowie in den umliegenden Landkreisen und Gemeinden aus: in Apotheken, Arztpraxen, Sanitätshäusern, Reha-Zentren, Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen etc. Außerdem kann sie im Internet unter www.bremer-krankenhausspiegel.de als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Hier finden Interessenten Informationen zur Schaltung von Anzeigen:

Technische Angaben

Infos auf einen Blick

AGB Bremer Krankenhausspiegel

  • Ihr Ansprechpartner

    Henry Friedrich Meyer
    Geschäftsführender Gesellschafter

    Tel: 040 317864-10
    Fax: 040 317864-64
    meyer@impressum.de